Info lion-travel

Billigflüge nach Koeln
Home
Impressum/Kontakt
Home

   
   
Ferienwohnung Hamburg
   
Billigflüge
Billigflüge USA
Billigflüge Deutschland
   
Pauschalreisen
Pauschalreisen Mallorca
Pauschalreisen Türkei
   
Billigreisen
Billigreisen Paris
Billigreisen Spanien
   
   
   
   
   
   


Weitere Empfehlungen:
Billigflüge Wien
Billigflüge Berlin
Billigflüge London
Billigflüge Hamburg
Billigflüge Mallorca
Billigflüge Australien
Billigflüge Köln
Billigflüge München
Billigflüge Frankfurt
Billigflüge Türkei
Billigflüge Stuttgart
Billigflüge Paris
Billigflüge Italien
Billigflüge Spanien
Billigflüge Rom
Billigflüge New-York
Billigflüge Alicante
Billigflüge Istanbul
Billigflüge Barcelona
Billigflüge Bangkok
Billigflüge Malaga
Billigflüge Teneriffa
Billigflüge Prag
Billigflüge Griechenland

Billigflüge Köln - Flugangebote, Schnäppchen, Linienflüge

 
Jetzt zugreifen. Viele günstige Flugangebote aus unserer Datenbank.

 

Die Fakten können sich sehen lassen.

  • Besonders billige Flüge nach Köln
  • Große Auswahl an Fluglinien
  • Weiterhin große Auswahl an Charterflügen
  • Kostenlose Abfrage aller Flugziele
  • Pauschalreisen und Lastminute Reisen
  • Hotelbuchungen für köln seperat möglich

 SCHNELLSUCHE
Reiseziele
Abflughafen  
Urlaub von
  
Urlaub bis
  
Urlaubsdauer
Erwachsene
Alter Kinder
(bei Reiseantritt)
Preislimit ca.
Verpflegung
Zimmerart
Hotelkategorie


Billigflüge Köln: Flugangebote und Sonderpreise bei Hotelbuchungen!

1. Et is, wie et is. 2. Et kütt, wie et kütt. 3. Et hätt noch immer jot jejange. Das ist angewandte Philosophie auf kölsche Art. Der Kölner Dom ist das Wahrzeichen von Köln und der Mittelpunkt der Stadt. Hier liegen der Hauptbahnhof und die größten Museen der Stadt, südlich beginnt die Altstadt, südwestlich beginnt das große Einkaufsviertel mit Hohe Straße und Schildergasse. Schon im vierten Jahrhundert stand auf der Stelle des heutigen Domes ein christlicher Sakralbau. Der erste Kirchenbau, von dem sein Aussehen bekannt ist, war der 870 vollendete karolingische Dom. Dieses Bauwerk wurde im Osten ergänzt durch Kirche St. Maria ad gradus. Nachdem die Reliquien der Heiligen Drei Könige durch Erzbischof Rainald von Dassel 1164 von Mailand nach Köln gebracht worden waren, war der Dom nicht mehr nur Amtskirche des Kölner Erzbischofs. Mit einem Schlag wurde der Dom eine der bedeutendsten Wallfahrtskirchen Europas, für die eine andere architektonische Form notwendig war. Daher entschlossen sich die Kölner zu einem monumentalen Neubau im Stil der französischen Gotik. Jahrhundertelang prägte ein Baukran auf dem Südturm das Stadtbild. 1794 wurde der Dom von den napoleonischen Truppen als Pferdestall und Lagerhalle missbraucht. Am Fuße der Altstadt erstreckt sich der Rheingarten und die Rheinuferpromenade. Der 1982 fertiggestellte Rheinufertunnel läßt die ehemalige oberirdische Straße auf über 500 Meter verschwinden. Auf den ausgedehnten Wiesen im Rheingarten treffen sich die Kölner und Touristen an lauen Sommerabenden auf eine Flasche Kölsch. Junge und alte Paare schlendern entlang der Promenade, Kinder plantschen fröhlich im Skulpturenbrunnen unterhalb des Museum Ludwigs. Rheinaufwärts -jenseits der Deutzer Brücke - liegt das Schokoladenmuseum. Eine Attraktion für Groß und noch viel mehr Klein. An einem Schoko-Brunnen laben sich die Besucher des Museums. Auf der anderen Straßenseite liegt die romanische Kirche Maria Lyskirchen, welche in der Weihnachtszeit die stimmungsvollste Krippe Kölns präsentiert. Die Rheinseilbahn ist die einzige einen Fluss überquerende Seilbahn in Deutschland. Sie verbindet in Höhe der Kölner Zoobrücke die beiden Ufer des Rheins. Errichtet wurde sie zur Bundesgartenschau, die im Jahr 1957 in Köln stattfand. Fahrgäste können zu bestimmten Terminen auch nachts über den Rhein schweben und so den faszinierenden Blick auf das nächtliche Köln genießen. Von den sieben Rheinbrücken Kölns ist die Hohenzollernbrücke die Brücke, die am massivsten und rustikalsten wirkt. Drei schwere stählerne Bögen ruhen auf den Steinpfeilern im Rhein. Nachts tauchen Scheinwerfer die Bögen in ein gelbliches Licht und verleihen der Konstruktion eine schwebende Leichtigkeit. 1859 wurde an selber Stelle die erste Rheinüberquerung gebaut. Zwei Schienenstränge und eine Straße verbanden den Bahnhof Deutz mit Köln. Angeblich auf Wunsch des preußischen Königs und späteren Kaiser Wilhelm I. wurde die Hohenzollern-Brücke auf der verlängerten Mittelachse des Kölner Domes errichtet. Sie war die erste festinstallierte Brücke seit der Römerzeit und sollte symbolisch die Rheinprovinz an das preußische Kernreich anbinden. liegt linksrheinisch das Museum Ludwig. Auf 8000 Quadrametern findet man hier zeitgenössische ud moderne Kunst. Unter dem imposanten Bau liegt die Philharmonie. Ein Konzertsaal, der durch seine perfekte Akkustik besticht und indem sich Weltstars von Klassik bis Pop die Klinke in die Hand geben, liegt teilweise unter dem Wasserspiegel des Rheins. Das Morgen- und im Abendlicht taucht das mit einer speziellen Metalllegierung versehene Dach des Museums in einen gleißenden Glanz. Die halben Bögen sollen an dabei die Schaumkronen des vorbeifließenden Stromes darstellen. Der weltberühmte Kölner Karneval, ein fröhliches, buntes Volksfest, von den Kölnern selbst "fünfte Jahreszeit" genannt. Der Karneval erlaubt jedem, sich einmal über die Welt und vor allem auch über sich selbst lustig zu machen. Fast vierhundert Sitzungen und Bälle zwischen Silvester und Aschermittwoch geben genügend Gelegenheit dazu. Der Karneval wird traditionell am 11.11. um 11 Uhr 11 auf dem Alter Markt eröffnet - im Jahr 2004 wegen einer Großbaustelle allerdings auf dem benachbarten Heumarkt. Damit beginnt die sogenannte fünfte Jahreszeit, die für einige Karnevalsjecken die lange Durststrecke im Sommer endlich beendet. Ab dem 11.11. laden hunderte von Sitzungen das Publikum zum lachen, singen und feiern ein. Es gibt gemischte, sowie reine Damen- und Herrensitzungen, Kinder- und Vereinssitzungen. Der Straßenkarneval beginnt zwar erst etwa drei Monate später, trotzdem wird am Tag der Eröffnung auch auf der Straße und in den Kneipen der Innenstadt kostümiert gefeiert. Wissen Sie, wo man sich noch Zeit bei einem Einkaufsbummel für Sie nimmt - um Sie zu beraten und um für Sie das Passende zu finden? In der Kölner Altstadt. In der Altstadt befindet sich ein vielfältiges Angebot an kleinen Geschäften, die eingepasst in die pittoreske Architektur der Altstadt liegen: Sie ist etwas für Entdecker. Heute besticht die Altstadt immer noch durch ihre einmalige Atmosphäre - diese Mischung aus verschiedenen Lebensbereichen, eingebettet in historische Häuser, kleine Gassen bei denen um jede Ecke eine neue Überraschung von kleinen Fachgeschäften oder lauschigen Plätzen und Grünanlagen wartet. Die Nähe des Rheins gibt dem Ganzen einen entspannten Urlaubs-Flair. Zu finden ist ein buntes Angebot an alteingesessenen Fachgeschäften: Damen- und Herren-Oberbekleidung, Schuhe, Goldschmiede, Geschäfte für Wohninterieur, Musikinstrumente, Antiquitäten, Holzschnitzarbeiten, Angelsport, Tee, Wein; aber auch Dienstleistungen, wie einen Versand- und Druckservice. Alle nehmen sich gerne Zeit für Sie!





Billigflüge weltweit | günstige Pauschalreisen | Billigreisen| günstige Reiseangebote | Billigflug günstig | Städtereisen
Last Minute


Home | Tipps | Kontakt